Ein Theaterabend am Theater Lübeck
Das bittere Ende der Comedian Harmonists

Die Songs in raffinierten Vokalsätzen sind Ohrwürmer seit mehr als 90 Jahren, der vom „Freund, dem guten Freund“, von der „Veronika“, die den Spargel wachsen lässt, vom „Kleinen, grünen Kaktus“ oder der „Schönen Isabella aus Kastilien“.

5. Sinfoniekonzert der Lübecker Philharmoniker
Fürstliche Pracht in bürgerlicher Rotunde

„Fürstliche Pracht“ versprach das Philharmonische Orchester in seinem fünften Sinfoniekonzert (12. und 13. Januar 2017). Im ersten Beitrag traf das in etwa auch zu.

Trude träumt von Afrika
Lübeck ist eben nicht Paris

Juchhu! Die Truden waren da! Und wurden mit Standing Ovations im Kolosseum verabschiedet. Für immer? Daran wollen wir mal lieber noch nicht glauben. Denn diese Auftritte können ein wenig süchtig machen.

Melt Trio entführen den CVJM in Klangabenteuer

Nach drei Jahren waren sie wieder da: Bernhard und Peter Meyer sowie Moritz Baumgärtner, zusammen das Melt Trio, stellten am 20. Januar 2017 dem begeisterten Publikum Fantastische Musik #019 vor.

Ein gewaltiger Paukenschlag in Lübeck
Die Eröffnung des Jubiläumsjahres "500 Jahre Reformation"

Unter der Federführung der Kirche St. Marien traf sich das Bundesjugendorchester mit dem von John Neumeier geleiteten Jugendballett gleich am Beginn des Jahres zu einem Gipfeltreffen der Musik- und Tanzkunst in der Lübecker Musik- und Kongresshalle.

„Unter Donner und Blitz“ ins Jahr 2017
Musikalischer Auftakt der Lübecker Philharmoniker

Es gab sie einmal, die Zeiten, als der traditionelle Auftritt der Lübecker Philharmoniker am ersten Neujahrstag zu einem Empfang genutzt wurde, bei dem sich Lübecker Persönlichkeiten zu Aktuellem äußerten, bei dem die Kultur im Mittelpunkt stand.

Vom Winter geträumt – Viertes Sinfoniekonzert der Lübecker Philharmoniker

Matteo Beltrami hatte 2013 mit der musikalischen Leitung von Verdis „Macbetto“ auf sich aufmerksam gemacht. Jetzt kam er wieder nach Lübeck. Er ist einer der Bewerber um den GMD-Posten und musste nun im vierten Sinfoniekonzert der Lübeck Philharmoniker (18. / 19. Dezember 2016) seine Fähigkeit für dieses exponierte musikalische Amt der Stadt beweisen.

Klassische Klarheit und archaische Kraft
Beethoven und Strawinsky im Konzert der Elbphilharmoniker

Mit zwei Werken Ludwig van Beethovens begann das vierte Konzert der Elbphilharmoniker (10. Dezember 2016) in der Lübecker Musik- und Kongresshalle. Sie passten gut zusammen.

Feuerprobe bestanden
Rammstein-Tribute-Band Feuerengel testet die Feuerfestigkeit der Kulturwerft Gollan

Die Außen- und Innentemperaturen in den Fabrikgemäuern der neuen Kult-Location waren frostig am vergangenen Samstagabend. Trotzdem ist die Haupthalle der alten Gollanwerft reichlich gefüllt.

Schönberg und Bruckner im 3. Sinfoniekonzert der Lübecker Philharmoniker

Auch für das dritte Saisonkonzert der Lübecker Philharmoniker (27. und 28. November 2016) hatte GMD Ryusuke Numajiri ein Klavierkonzert gewählt, und wie im ersten, in dessen Zentrum ein zeitgenössisches aus der Feder eines Landsmannes stand, kam wieder die Solistin aus seiner Heimat. Es war Mari Kodama, 1967 in Osaka geboren. Sie war seit frühester Kindheit mit Musik beschäftigt, soll bereits mit drei Jahren Noten lesen gekonnt haben.